Gynäkologische Erkrankungen

 

Heilungsprozeduren in der Kombination mit der Kraft der Naturschätze helfen in Marienbad auch Frauen mit ihren gynäkologischen Problemen. Es ist nicht entscheidend, ob sie gerade das Klimakterium durchmachen, schon lange und erfolglos versuchen schwanger zu werden, oder unter anderen spezifischen Frauenbeschwerden leiden. Die hiesigen Badekuren und die einzigartige Marienquelle können die wirksame Lösung werden.

Gynäkologische Erkrankungen
Die gynäkologischen Probleme, egal ob weniger ernst, im schlechteren Fall ernsteres Charakters, quälen mindestens einmal im Leben die meisten Frauen. Einigen von diesen kann regelmäßige gynäkologische Untersuchung, ausreichende Hygiene und weitere Prävention wirksam vorbeugen, hin und wieder reicht dies aber nicht aus. Manchmal entstehen die Beschwerden auch trotzt des besten Willens, oft werden sie beispielsweise durch Vererbung, durch das Alter, aber auch durch ungeschützten Geschlechtsverkehr und Infektion verursacht. Dann kommt die Therapie an die Reihe.

Bei entzündlichen Erkrankungen ist oft die Behandlung mit Hilfe von speziellen Medikamenten und Einhalten von bestimmten Regeln ausreichend. Leider kommen diese Erkrankungen dann gerne zurück. Einige Erkrankungen der inneren Geschlechtsorgane verlangen aber kompliziertere Therapie und nicht selten muss auch einen chirurgischen Eingriff vorgenommen werden. Außer der klassischen medizinischen Methoden, können aber die unangenehmen Erkrankungen und deren Folgen auch alternativ gelindert werden, beispielsweise mit speziellen Badekuren.

Behandlung der gynäkologischen Erkrankungen in Marienbad?

Die hiesigen Heilungsprozeduren, beispielsweise vaginale Moortampons oder Moorpackungen können Ihnen bei entzündlichen Erkrankungen der äußeren und inneren Gebärorgane gut tun, aber auch Zustände nach gynäkologischen Operationen oder die urgente und auch durch den Stress verursachte Harninkontinenz mildern.

Trockener Gasumschlag CO2, bei dem das Mariengas, oder das reine Natur-Kohlendioxid benutzt wird, wird mit Erfolg für die Verbesserung der Sexualfunktionen bei Männern und zum Lindern der klimakterischen Symptome bei Frauen verwendet. Die Kombination der Badeprozeduren, Ruhe, Entspannung und der angenehmen Umgebung hilft den Frauen auch in dem Fall, wenn sie von der Unfruchtbarkeit geplagt sind.

Gynäkologische Entzündungen

Es gibt viele Arten von gynäkologischen entzündlichen Erkrankungen. Ihre Entstehung ist größtenteils durch das geschwächte Immunsystem bedingt, eine Rolle spielen aber auch die Ernährungsgewohnheiten, das Trinkregime, die Bewegungsaktivitäten, die Art der Bekleidung, die Hygiene, der Gebrauch der hormonellen Schwangerschaftsverhütung und das Sexualleben.

Zu den ausbreiteten gehören wahrscheinlich Pilzentzündungen (Hefepilz Infektionen), am meistens durch den Hefepilz Candida albicans hervorgerufen. Die Erkrankung ist durch das hartnäckige Prickeln, das Brennen und den Ausfluss charakterisiert. Zu den mykotischen Infektionen trägt auch erhöhte sexuelle Aktivität, Luftmangel, enge Bekleidung, Kunstfaserbekleidung, erhöhte Temperatur und Feuchtigkeit bei.

Weitere Ursachen für die gynäkologische Entzündung können Bakterien, Viren und auch verschiedene Parasiten werden. Zu den ernsten Erkrankungen gehören die Entzündung des Gebärmutterhalses, der Gebärmutterschleimhaut und tiefe Beckenentzündung, was ein allgemeiner Begriff für die Entzündung von Eierstöcken, Gebärmutter oder Eileiter ist.

Zu der Linderung der Beschwerden, die auf Entzündungen des gynäkologischen Charakters berühren, kann in Marienbad das Vierkammerbad, kurzwellige Diathermie, oder das Mineralbad mit speziellen Zusätzen beitragen. Diese Prozeduren können Sie beispielsweise in Hotels Centrální Lázně und Nové Lázně ausprobieren.

Inkontinenz

Die Inkontinenz, bzw. der ungewollte Abgang vom Urin, wird in den meisten Fällen mit Frauen im höheren Alter in Verbindung gebracht, sie kann aber auch bei den dreißigjährigen vorkommen. Sie hängt mit der Anatomie der Harnröhre zusammen, die bei den Frauen wesentlich kürzer ist, als bei den Männern. Mit dem Alter der Frau sinkt die Elastizität des Gewebes, eine Rolle spielen auch kleine Verletzungen, beispielsweise bei Entbindungen, verschiedene Infektionen und auch die angeborene Disposition. Die Kombination aller diesen Faktoren kann die Entstehung der Inkontinenz zur Folge haben.

Wir unterscheiden zwischen zwei Arten von Inkontinenz, also zwischen der Stress- und der urgenten Inkontinenz. Bei der Stress-Inkontinenz kommt es zum Urinabgang nach der Erhöhung des Drucks auch das Bauch-Innere, also beim Niesen, Lachen oder Husten. Die urgente Inkontinenz äußert sich durch einen plötzlichen, starken Harndrang, bei dem es die Frau meistens nicht schafft, noch rechtzeitig eine Toilette aufzusuchen.

Klimakterisches Syndrom

Die verbreitete Bezeichnung für diesen natürlichen Prozess, der früher oder später jede Frau trifft, ist die Menopause, also die Wechseljahre. Sie bricht bei den Frauen um das 40. – 50. Lebensjahr heran. Die Geschlechtsorgane hören auf, ihre Hauptfunktion zu erfüllen, also die Produktion von Eiern und die Möglichkeit schwanger zu werden, die Menstruation schwindet allmählich. Es schwellt langsam die Produktion der Frauengeschlechtshormone ab, vor allem der Östrogene.

Damit hängen die meistens Beschwerden zusammen, die die Frau in diesem Alter treffen können. Zu den verbreitetsten gehören Überempfindlichkeit, Schwitzen, Müdigkeit, Bauch- oder Kopfschmerzen, Hitzewallung, Schwindelanfall, Herzklopfen und Gereiztheit. Das ist aber bei weitem nicht alles. Die Menopause verursacht sehr oft auch die Osteoporose oder Gewichtszunahme.

Diese Probleme zu mildern, hilft die richtige Ernährung, Sport und regelmäßiger Schlaf, aber auch die oben erwähnte spezielle Badeprozedur im Marienbad, sog. Gasumschlag, bzw. Trockenbad im Kohlendioxid. Wohltuende Wirkung hat auch die Sauna und verschiedene Massagen.


Ihnen wird beispielsweise in diesen Hotels geholfen:





Unser Tipp:


Passionaria Exterieur
Hotel Spa Hotel La Passionaria ****
  • Individuelle ganzheitliche Betreuung
  • Anwendungen mit 100% Naturmitteln
  • Ernährungsberatung und Produkte...
thumb icon 93% Hervorragend

Ab: 34 €

01. Exteriér hotel Centrální Lázně
Hotel Centrální Lázně ****
  • Ausschließlich Naturheilmittel
  • Direkt wo die Quellen entspringen...
  • In der Nähe der Kolonnade
thumb icon 90% Hervorragend

Ab: 68 €

01. Exteriér Hotel Falkensteiner
Hotel Falkensteiner ****
  • Grand Hotel im Jugendstil
  • 2.500 m² Gesundheits-, Wellness-...
  • Familiengeführte Hotelgruppe
thumb icon 88% Fabelhaft

Ab: 79 €




Brauchen Sie einen Rat? Rufen sie uns an – 00420 777 722 045